Feier zum Tag der Deutschen Einheit

Botschafter Michael Freiherr von Ungern-Sternberg feierte mit über 1100 Gästen aus ganz Indonesien, unter ihnen der ehemalige Präsident Indonesiens, Habibie, den diesjährigen Tag der Deutschen Einheit. In seinem Grußwort würdigte der Botschafter die guten bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Indonesien und hob insbesondere die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der beruflichen Bildung, der Hochschulen sowie der Wissenschaft und Forschung hervor. Deutschland sei das beliebteste Studienland indonesischer Studenten in Europa. Derzeit studieren mehr als 4000 Indonesier und Indonesierinnen an deutschen Hochschulen. Dies entspreche einer Steigerung von über 60 % in den letzten 5 Jahren.

Der indonesische koordinierende Sicherheitsminister Wiranto überbrachte die Glückwunsche von Präsident Jokowi und der indonesischen Regierung. Er sprach seine Anerkennung für die guten Beziehungen zu Deutschland aus und sagte, dass Deutschland der wichtigste Handelspartner für Indonesien unter den EU-Staaten bleibe. Er betonte die Bedeutung der weiteren Zusammenarbeit der beiden Länder bei der beruflichen Bildung.

Das Orchester der Deutschen Schule Jakarta spielte die Nationalhymnen beider Länder und leistete einen wichtigen Beitrag für die feierliche Gestaltung des gelungenen  Festes.