Übergabe Kulturerhaltsprojekt in Borobudur

Übergabe Kulturerhaltsprojekt in Borobudur Bild vergrößern Teilnehmer an Workshop und Übergabezeremonie des Restaurierungsprojekts Borobudur am 03.11.2017 (© Donny Irawan) Der ständige Vertreter der Botschaft Hendrik Barkeling hat am 3.11. in einer feierlichen Abschlußzeremonie in Borobudur das von der Bundesrepublik Deutschland finanzierte Kulturerhaltsprojekt übergeben.

In Anwesenheit des stellvertretenden Ministers für Kulturerhalt und Museen des indonesischen Bildungs und Kulturministeriums, Dr. Harry Widianto, sowie dem Leiter des Borobudur Conservation Offices und anderer Würdenträger endet hiermit die 6 jährige Zusammenarbeit. Übergabe Kulturerhaltsprojekt in Borobudur Bild vergrößern Teilnehmer an Workshop und Übergabezeremonie des Restaurierungsprojekts Borobudur am 03.11.2017 (© Donny Irawan)

Im Rahmen des Kulturerhaltsprogrammes des Auswärtigen Amtes haben deutsche Experten die indonesischen Mitarbeiter bei der Steinkonservierung, Säuberung von Reliefs, Stabilisierung und Entwässerung der Tempelanlage weitergebildet und somit Kapazitäten für die weitere Konservierung des Tempels geschaffen.

Die Zusammenarbeit mit UNESCO und indonesischen Behörden in diesem Projekt ist ein ausgezeichnetes Beispiel für das gute Verhältnis zwischen allen Beteiligten an diesem wichtigen kulturellen Welterbe.

Kulturerhalt in Borobudur

Übergabe Kulturerhaltsprojekt in Borobudur