ASEAN (Association of Southeast Asian Nations)

ASEAN (Association of Southeast Asian Nations)

Der Verband südostasiatischer Staaten (ASEAN) wurde 1967 gegründet und umfasst zehn Mitgliedstaaten: Brunei Darussalam, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar, Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam. Ziel ist neben regionaler Stabilität vor allem die wirtschaftliche Integration und Verbesserung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit. ASEAN strebt bis Ende 2015 einen gemeinsamen Markt für Güter, Dienstleistungen, Kapital und Arbeit an.

Botschafter Michael Freiherr von Ungern-Sternberg übergibt Beglaubigungsschreiben an den ASEAN Generalsekretär Le Luong Minh

Botschafter Michael Freiherr von Ungern-Sternberg übergibt Beglaubigungsschreiben an den ASEAN Generalsekretär Le Luong Minh

Am 31. Oktober 2016 übergab Botschafter Michael Freiherr von Ungern-Sternberg sein Beglaubigungsschreiben an den ASEAN Generalsekretär Le Luong Minh.

Deutschland unterstützt das ASEAN Peoples' Forum

Deutschland unterstützt das ASEAN Peoples' Forum

Die Bundesrepublik Deutschland stellt für das 11. ASEAN Peoples‘ Forum (APF) im August 2016 in Timor Leste 120.000 Euro zur Verfügung.

Deutschland setzt Förderung von AIPA fort

Deutschland setzt Förderung von AIPA fort

Das Auswärtige Amt setzt die Förderung der ASEAN Inter-Parliamentary Assembly (AIPA) bis 2018 fort.

Besuch Botschafter Dr. Witschel bei Generalsekretär ASEAN Le Luong Minh

Deutschland bewirbt sich um Status als ASEAN-Entwicklungspartner

Botschafter Dr. Georg Witschel traf am 24.02.2016 den Generalsekretär des Verbands Südostasiatischer Staaten (ASEAN), Herrn Le Luong Minh. Er übergab einen Brief des Bundesaußenministers Dr. Frank-Walter Steinmeier.